Peter Fox gewinnt mit “Schwarz zu Blau” BuViSoCo 2009

Gestern Abend hat Stefan Raab wieder den besten Song Deutschlands beim “Bundesvision Song Contest” gesucht und gefunden. Sieger 2009 ist verdient der Berliner Peter Fox, der schon vorab als Favorit ins Rennen gegangen war, mit seinem Titel “Schwarz zu Blau”.

Peter Fox - Bundesvision Song Contest 2009

(c) Pro Sieben

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Podest landeten die folgenden Künstler:

1. Berlin / Peter Fox - “Schwarz zu Blau”

2. Sachsen / Polarkreis 18 – “The Colour of Snow”

3. Nordrhein-Westfalen / Rage – “Gib Dich nie auf”

Meine Landsmänner aus Schleswig Holstein Ruben Cossani landeten auf einem respektablen 8. Platz, herzlichen Glückwunsch hierzu! Hinter den großen Favoriten platzierte sich als erster vom Rest des Feldes der Hamburger Olli Schulz auf dem 5. Platz, mainstreammusic und Bibo freuen sich und drücken die Daumen das der Traum vom Ballerman Hit wahr wird.

P.S.: Warum Radio Hamburg es als einziger Sender nicht geschafft hat eine Party zu organisieren erschließt sich mir nicht ganz, da hat sogar der kleine Internetsender radio-flensburg.de mehr zu Stande bekommen. Schämt euch Radio Hamburg!

2 Responses to Peter Fox gewinnt mit “Schwarz zu Blau” BuViSoCo 2009

  1. Andrea sagt:

    Und John Ment ist im Fernsehen noch unlustiger als im Radio! Wer hätte das für möglich gehalten…

  2. Line sagt:

    Dank dir, endlich habe ich den Sachverhalt in der Tiefe begriffen :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>